Datenbanken finden und testen

mein-bibliothekar.de 2.0

Beck-Online sofort testen
Unsere Buchhandlung

e-books

Versand und Lieferung

Buchlieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen für Sie generell ohne Porto- und Verpackungskosten! Besuchen Sie auch unsere Buchhandlung in München.

Sprachauswahl

Unsere fremdsprachigen Kunden finden hier Informationen über unsere Firma in englischer, italienischer und spanischer Sprache

109,00 € EURO
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

Beschreibung:

Reihe: Gelbe Erläuterungsbücher

Das KapMuG ermöglicht geschädigten Kapitalanlegern eine kollektive Durchsetzung ihrer Schadensersatzansprüche. Im Rahmen eines Musterverfahrens nach dem KapMuG wird geklärt , ob eine falsche oder unterlassene öffentliche Kapitalmarktinformation vorlag, ein Anspruch aus uneigentlicher Prospekthaftung oder ein Erfüllungsanspruch aus Vertrag besteht, der auf einem Angebot nach dem WpÜG beruht.

Tatsachen- und Rechtsfragen, die sich in mindestens zehn individuellen Schadensersatzprozessen stellen, werden nur einmal mit Bindungswirkung für alle geschädigten Anleger geklärt; es bedarf nur einer Beweisaufnahme.

Im Kern gehört das KapMuG zum Zivilverfahrensrecht, kann aber ohne Verständnis der wertpapierrechtlichen Zusammenhänge nicht interpretiert werden.

Die Neuauflage behandelt zahlreiche der seit der 1. Auflage von 2007 ergangenen KapMuG Entscheidungen.

Auch auf Basis des Gesetzes zur Reform des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes und zur Änderung anderer Vorschriften vom 19.10.2012 wurde der Kommentar umfassend neu bearbeitet.

Wesentliche Neuerungen der Reform von 2012:
- Erweiterung des Anwendungsbereichs auch auf Rechtstreitigkeiten mit nur mittelbarem Bezug zu einer öffentlichen Kapitalmarktinformation (erfasst werden nun auch vertragliche Ansprüche wie z.B. auf Grund fehlerhafter Anlagevermittlung oder -beratung)
- Vereinfachung des Zugangs zum Musterverfahren
- Erleichterung des Vergleichsabschlusses im Musterverfahren
- Beschleunigung des Musterverfahrens

Zielgruppe
Für Rechtsanwälte, Richter, Banken, Finanzdienstleister, Kapitalanleger.