Datenbanken finden und testen

mein-bibliothekar.de 2.0

Beck-Online sofort testen
Unsere Buchhandlung

e-books

Versand und Lieferung

Buchlieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen für Sie generell ohne Porto- und Verpackungskosten! Besuchen Sie auch unsere Buchhandlung in München.

Sprachauswahl

Unsere fremdsprachigen Kunden finden hier Informationen über unsere Firma in englischer, italienischer und spanischer Sprache

  • Hopt, Klaus J. (vormals Baumbach, Adolf / Hopt, Klaus J.) (Hrsg.)
  • Handelsgesetzbuch. HGB
  • mit GmbH & Co., Handelsklauseln, Bank- und Kapitalmarktrecht, Transportrecht (ohne Seerecht)
  • 978-3-406-77113-2
  • C.H. Beck
  •  
  • 41. Aufl. 2022
  • Kommentar
  •  
115,00 € EURO
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

Beschreibung:

Reihe: Beck'sche Kurz-Kommentare. Band: 9

Dank seiner thematischen Spannweite und seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses ist der für die Praxis optimierte Baumbach/Hopt der beliebteste Wirtschaftsrechtskommentar seiner Klasse. Der jährliche Erscheinungsrhythmus bürgt für verlässliche Aktualität.

Neben dem HGB sind im Kommentar folgende Gesetze und Regelwerke ganz oder teilweise abgedruckt und zum Teil auch erläutert:

- EGHGB (Auszug)
- PartGG
- WG (Auszug)
- WPO (Auszug) mit AGB-WP
- FamFG (Auszug)
- HandelsregisterVO
- BGB (§§ 305-310)
- Incoterms® 2020
- KWG (§ 1 I-IIIe)
- AGB Banken, AGB Sparkassen mit Sonderbedingungen
- ERA 600®, eUCP®, ERI®, eUCR®
- DepotG, BörsG (Auszug), WpPG (Auszug), VermAnlG (Auszug), MAR (Auszug), WpHG (Auszug)
- CMR-Übereinkommen
- Spediteurbedingungen - ADSp 2017
- Das Recht der Bankgeschäfte ist über die AGB-Erläuterungen hinaus in einem ca. 240-seitigen systematischen Abschnitt dargestellt.

Als ideales Werk für den ersten (und vielfach definitiven) Zugriff gehört der "Baumbach/Hopt" zum Handwerkszeug aller Praktiker im Wirtschaftsrecht.

Die 41. Auflage berücksichtigt u.a. die Änderungen des HGB durch das am 1.1.2021 In Kraft getretene SanInsFoG, die Änderungen des HGB, des EGHGB, der HRV, des FamFG, des WpHG und des VermAnlG durch das DiRUG (voraussichtliches Inkrafttreten 1.8.2022) sowie den Entwurf einer Reform des Personengesellschaftsrechts (MoPeG).