Datenbanken finden und testen

mein-bibliothekar.de 2.0

Beck-Online sofort testen
Unsere Buchhandlung

e-books

Versand und Lieferung

Buchlieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen für Sie generell ohne Porto- und Verpackungskosten! Besuchen Sie auch unsere Buchhandlung in München.

Sprachauswahl

Unsere fremdsprachigen Kunden finden hier Informationen über unsere Firma in englischer, italienischer und spanischer Sprache

  • Krauß, Hans-Frieder
  • Vermögensnachfolge in der Praxis
  • Vorweggenommene Erbfolge in Privat- und Betriebsvermögen
  • 978-3-452-29538-5
  • Carl Heymanns
  •  
  • 6. Aufl. 2021
  • Formularbuch
  •  
169,00 € EURO
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

Beschreibung:

Dieser Titel ist auch in folgende(n) Online-Datenbank(en) verfügbar

Reihe: ZNotP-Schriften für die Notarpraxis

Die Handbücher von Krauß und die darin enthaltenen Vertragsmuster bilden eine Marke für sich. Dieses Standardwerk bietet zuverlässige Hilfe bei der Gestaltung der Übertragung von Privat- und Betriebsvermögen.

Umfassend dargestellt werden die schuld-, sachen-, erb-, sozialund steuerrechtlichen Aspekte der vorweggenommenen Erbfolge sowie der Übertragung unter Ehegatten und Lebensgefährten.

Über 450 Bausteine für Vertragsformulierungen sowie Gesamtmuster und Informationsblätter für Mandanten runden das Werk ab.

Aus dem Inhalt:
- Schenkungsrecht des BGB und typische Fallgruppen
- Sozialfürsorgerecht und sozialrechtliche Fragen der Grundstücksüberlassung
- Absicherung des Veräußerers (z.B. Nießbrauch, Wohnungsrecht)
- Gesellschaftsrechtliche Lösungen
- Stiftungen
- Besonderheiten bei Zuwendungen unter Ehegatten
- Rechtsgeschäfte unter Lebenden auf den Tod
- Erb- und pflichtteilsrechtliche Problematik
- Vollzug und Kosten
- Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Umsatzsteuer, Einkommensteuer
- Behinderten- und Bedürftigentestament

NEU in der 6. Auflage:
- Änderungen aufgrund des Bundesteilhabegesetzes und der Erbschaftsteuer-Richtlinien
- Einarbeitung umfangreicher neuer Rechtsprechung
- Berücksichtigung neuer Gestaltungsmöglichkeiten z.B. Einsetzung einer GbR als Erbin