mein-bibliothekar.de 2.0

Unsere Buchhandlung

ZAR Fernstudium

e-books

Versand und Lieferung

Buchlieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen für Sie generell ohne Porto- und Verpackungskosten! Besuchen Sie auch unsere Buchhandlung in München.

Sprachauswahl

Unsere fremdsprachigen Kunden finden hier Informationen über unsere Firma in englischer, italienischer und spanischer Sprache

  • Hüffer, Uwe / Koch, Jens
  • Aktiengesetz. AktG
  • 978-3-406-75796-9
  • C.H. Beck
  •  
  • 15. Aufl. 2021
  • Kommentar
  • soeben erschienen
185,00 € EURO
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

Beschreibung:

Reihe: Beck'sche Kurz-Kommentare. Band: 53

Das Werk ist der kompakte Standardkommentar zum Aktiengesetz. Er informiert wissenschaftlich genau, formuliert prägnant und erlaubt den sicheren Problemzugriff durch systematische Übersichten, ein vollständiges Verzeichnis der Rechtsprechung und zahlreiche Querverweise.

Im Hinblick auf die Wichtigkeit des Rechtsgebiets erscheint das Werk inzwischen als Jahrestitel immer pünktlich zum Beginn der Hauptversammlungssaison.

Die Neuauflage ist insbesondere geprägt durch die Einarbeitung der Auswirkungen von ARUG II und den neuen DCGK sowie den gesetzlichen Regelungen zur Corona-Krise insbesondere im COVMG.

Durch das ARUG II sind insbesondere die folgenden Regelungskomplexe betroffen:
- Say on pay (Mitspracherechte der Aktionäre bei der Vergütung von Aufsichtsrat und Vorstand)
- Party-related-transactions (Geschäfte mit der Gesellschaft nahestehenden Unternehmen und Personen)
- Know your shareholder (Transparenz über institutionelle Anleger u. a.).

Der DCGK hat eine komplett neue Struktur erfahren.

Fragen zu Corona und Aktienrecht stellen sich nicht nur im Bereich der Durchführung von Hauptversammlungen. Die Insolvenzantragspflicht, präsenzlose Beschlussfassungen des Aufsichtsrats, Dividendenabschläge ohne Satzungsermächtigung, an Covid-19 erkrankte Organmitglieder u.a.m. sind Schlagworte, die gerade in Zeiten von Corona diskutiert werden.
Ebenso berücksichtigt das Werk die neue europäische Koordinierungsrichtlinie, die einen Großteil der gesellschaftsrechtlichen Richtlinien zusammenfasst. Darüber hinaus werden die zahlreichen Entscheidungen des BGH sowie der Oberlandesgerichte ausgewertet und in den Sachzusammenhang eingeordnet.