mein-bibliothekar.de 2.0

Unsere Buchhandlung

ZAR Fernstudium

e-books

Versand und Lieferung

Buchlieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen für Sie generell ohne Porto- und Verpackungskosten! Besuchen Sie auch unsere Buchhandlung in München.

Sprachauswahl

Unsere fremdsprachigen Kunden finden hier Informationen über unsere Firma in englischer, italienischer und spanischer Sprache

  • Institut der Wirtschaftsprüfer (Hrsg.)
  • WP-Handbuch
  • Wirtschaftsprüfung, Rechnungslegung, Beratung.
  • 978-3-8021-2193-7
  • IDW
  •  
  • 16. Aufl. 2019
  • Handbuch
  • soeben erschienen
149,00 € EURO
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei

Beschreibung:

Reihe: WPH Edition

Mengenpreise:
ab 25 Ex.: 137,00 € / Ex.
ab 50 Ex.: 134,00 € / Ex.
ab 100 Ex.: 131,00 € / Ex.
ab 250 Ex.: 126,00 € / Ex.
ab 500 Ex.: 111,00 € / Ex.


Das WP Handbuch erfasst alle wesentlichen Aspekte im Zusammenhang mit der Vorbehaltsaufgabe der Wirtschaftsprüfer - der Abschlussprüfung.

Umfassend werden die Grundlagen der Rechnungslegung nach HGB und PublG für Unternehmen und Konzerne dargestellt. Korrespondierend dazu werden die Handlungserfordernisse für die Jahres- und Konzernabschlussprüfung aufgezeigt.

Die Inhalte im Überblick:
- Leistungsspektrum der Wirtschaftsprüfer
- Berufsrecht, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle
- Unternehmensverbindungen, Verantwortung der Unternehmensorgane für Rechnungslegung und Prüfung
- Rechnungslegung nach HGB und PublG für Unternehmen, Genossenschaften und Konzerne
- Durchführung der Abschlussprüfung
- Berichterstattung über die Abschlussprüfung
- Prüferische Durchsicht von Zwischenabschlüssen

Was ist neu im WP Handbuch 2018?
Alle Kapitel sind mit Blick auf die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung überarbeitet worden. Neue und aktualisierte IDW Verlautbarungen wurden eingepflegt. Ein Schwerpunkt der Aktualisierung betrifft das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz und die damit verbundenen Konsequenzen für Unternehmen und Abschlussprüfer.

Bei den Rechnungslegungsthemen sind u.a. nachfolgende Aspekte vertieft worden:
- unmittelbare und mittelbare Altersversorgungsverpflichtungen
- Zweifelsfragen bei der Umrechnung von Fremdwährungen
- Quotenkonsolidierung bei Gemeinschaftsunternehmen
- Erfassungsgrundsätze und Abschlussposten nach IFRS
- Definition zeitraumbezogener Leistungen nach IFRS
- Präzisierungen zu verschiedenen Anhangangabepflichten
- Bilanzierung bei Abfindung ausscheidender Gesellschafter bei Personenhandelsgesellschaften

Im Bereich der Prüfung wurde das Augenmerk u.a. verstärkt auf die folgenden Themen gerichtet:
- Mandatsmanagement
- Vorbereitung des Unternehmens auf die Abschlussprüfung
- Datenanalysen und IT im Unternehmen
- Unternehmensfortführung unter besonderer Berücksichtigung des IDW PS 270 n.F.
- Berichterstattung über die Prüfung gemäß IDW PS 450 n.F. und der IDW PS 400er-Reihe

Des Weiteren wurden die Neuerungen der Qualitätssicherung, insb. auf der Grundlage des IDW QS 1 i.V.m. dem überarbeiteten ISQC 1, berücksichtigt und zahlreiche Zweifelsfragen wie z.B. zur externen und internen Rotation beantwortet.