mein-bibliothekar.de 2.0

ZAR Fernstudium

Virtueller Rundgang

e-book

Versand und Lieferung

Buchlieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen für Sie generell ohne Porto- und Verpackungskosten! Besuchen Sie auch unsere Buchhandlung in München.

Sprachauswahl

Unsere fremdsprachigen Kunden finden hier Informationen über unsere Firma in englischer, italienischer und spanischer Sprache

Impressum

Buchhandlung Georg Blendl GmbH & Co KG Buchhandlung und Antiquariat für Rechts- und Staatswissenschaften Pacellistraße 5 (Maxburg) 80333 München Telefon: +49 89 210 233-0 Telefax: +49 89 210 233-44 e-Mail: info@BGB-Online.de Internet: www.BGB-Online.de Registergericht: Amtsgericht München Registernummer: HR München A 50579 Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 130490776 Persönlich haftende Gesellschafterin: Gerhard Blendl GmbH Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Andreas Blendl Registergericht: Amtsgericht München Registernummer: HR München B 50020 Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Andreas Blendl Pacellistraße 5 (Maxburg) 80333 München

Hinweise zum Datenschutz: Hier finden Sie unsre Datenschutzerklärung

Hinweise zur Problematik von externen Links

Die Buchhandlung Blendl ist nicht für den Inhalt von Webseiten verantwortlich, die durch eine Verlinkung erreicht werden und nicht von der Buchhandlung Blendl erstellt wurden. Sie ist als Inhaltsanbieter für die „eigenen Inhalte", die sie zu einer Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind externe Links zu unterscheiden, die auf von anderen Anbietern bereitgehaltene Inhalte verweisen. Durch den externen Link hält die Buchhandlung Blendl insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalten) positive Kenntnis hat und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links und damit verbundenen Querverweisen handelt es sich stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die Buchhandlung Blendl hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist nach dem Gesetz nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt oder von Dritten darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen externen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist.